GEORG PARLOW
Offizielle Homepage

"Selbst"heilung für HSP

Es ist möglich, intensiv wahrzunehmen ohne davon emotional belastet zu werden

In diesem Workshop gebe ich meinen Werkzeugkoffer und langjährige Erfahrungen in therapeutischer Seelsorge, spiritueller Schattenarbeit und angewandter Glücksforschung weiter. Bei den Abenden geht es um Erlernen und Anwendung effektiver "Selbst"heilungs-Techniken.

Ablauf der Abende:

  • Wiederholung der Inhalte des vorangegangenen Abends
  • ca. 30 bis 60 Minuten Inhaltsvermittlung (inkl. woran man erkennt, wann was zu tun ist)
  • ca. 30 bis 60 Minuten Üben des Gelernten, und Reflexion
  • Gesamtdauer: 1,5 bis 2 Stunden
  • Es wird keine völlige Trennung in Vortrag und Üben geben, sondern zB zuerst die Grundinfo, dann Fragen und Antworten, dann Ausprobieren, dann Feedback, daraufhin spezifischere Erklärungen, dann wieder Ausprobieren, danach Reflexion. Werden 2 oder 3 "kleinere" Techniken an einem Abend gelernt, dann ist Inhaltsvermittlung und Üben noch stärker durchmischt.
  • Zwischen den Abenden sollte selbstständig mir den Techniken geübt und experimentiert werden.
  • Neben Selbstheilungs-Techniken werden auch Tipps für Resilienz, Reframing, inneres Tai Chi, Selbstermächtigung etc. einfließen.
  • 18:30 bis max. 20:30 wöchentlich, an wechselnden Wochentagen
  • Insg. 13 Themenabende mit jeweils 14 Tagen Abstand. Termine samt Thema siehe unten.
  • Kosten für alle 13 Abende: €480, oder 2x€250
  • Maximal 8 Teilnehmer*innen
  • Ort: Praxis Parlow, 1150 Storchengasse 24/4

Nur für psychisch gesunde und durchschnittlich funktionelle HSP. Vorgespräch erforderlich. Leider nicht geeignet bei Dauereinnahme von Psychopharmaka.

Das Programm ist sehr dicht (die ca. 14-tägigen Termine werden noch im Novermber festgelegt und hier veröffentlicht bzw. auf Anfrage zugesandt):

  • Grundlagen: Trost und Vergebung, Dankbarkeit und Selbstliebe
  • Familiäre Altlasten 1 (inkl. Selbstsabotage)
  • Grenzen und Über-Identifikation
  • Biografische Altlasten 1
  • Fixe Muster (Gefühls- und Reaktionsmuster)
  • Beziehungen 1 (Verstrickungen)
  • Familiäre Altlasten 2
  • Sich wiederholende "äußere" Probleme
  • Konditionierte Sichtweisen
  • Beziehungen 2 (Sehnsucht und sich unvollständig fühlen)
  • Biografische Altlasten 2
  • Genetische Altlasten 1
  • "Seltsame" Probleme (inkl. unerklärliche körperliche Symptome)

Wenn dich das interessiert, melde dich, lass uns ein Vorgespräch führen!